Spenden und Helfen

Spendenabo - Was ist ein Spendenabo?

Das Spendenabo soll jedem Spendenwilligen die Möglichkeit geben, sich ganz nach seinen eigenen finanziellen Möglichkeiten zu engagieren: So kann er sich z.B. für einen Betrag von 10 Euro entscheiden, den er entweder pro Vierteljahr, pro Monat oder pro Woche spendet. Diese Kleinspenden werden per Dauerauftrag auf das Spendenkonto der Herbolzheimer Tafel überwiesen. Obwohl die Einzelspende gering erscheint, entfalten viele solcher regelmäßig überwiesenen, kleinen Beträge zusammengenommen eine große Wirkung: Sie können der Herbolzheimer Tafel helfen, die laufenden Kosten zu decken und ermöglichen wichtige Neuanschaffungen, wie z.B. ein zusätzliches Fahrzeug, die Miete für einen größeren Lagerraum, einen neuen Drucker für unser Büro usw.

Wie wird man Abo-Spender? 

Viele Banken und Sparkassen halten am Schalter einen Flyer mit entsprechendem Vordruck bereit. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch einfach danach. Oder lassen Sie einen Dauerauftrag zugunsten der Herbolzheimer Tafel einrichten und geben Sie an, ob Sie den Spendenbetrag (z.B. 10 Euro) vierteljährlich, monatlich oder wöchentlich überweisen wollen. Als Verwendungszweck bitte nennen: Spende an die Herbolzheimer Tafel, Kto. 493 442 01, BLZ 682 900 00, Volksbank Lahr eG.
Eine Spendenquittung erhalten Sie jeweils zum Jahresende.

Ehrenamtliche Helfer

„Jeder gibt, was er kann“. Nach diesem Motto engagieren sich bereits viele Bürgerinnen und Bürger, indem sie sich in ihrer Freizeit für die gute Idee der Musterstädter Tafel betätigen. Ein paar Stunden am Tag, in der Woche, im Monat – so wie es die persönlichen Umstände zulassen.
Wir brauchen fleißige Hände und Menschen mit Einfühlungsvermögen und guten Ideen. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten sind für Ihr ehrenamtlichen Engagement bei uns vorstellbar, je nach Ihren persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten: Organisatorisches oder Marketing-Aufgaben, Bürotätigkeit, Lebensmittelabholung, Lebensmittelverteilung usw.

Wenn auch Sie gern zusammen mit Gleichgesinnten für einen guten Zweck tätig sein wollen, melden Sie sich bei der Herbolzheimer Tafel.

Spender

„Jeder gibt, was er kann“. Nach diesem Leitspruch helfen der lokale Lebensmitteleinzelhandel, der Wochenmarkt sowie verschiedene Supermarktketten mit Lebensmittelspenden der Herbolzheimer Tafel. Mittlerweile können die Fahrer der Herbolzheimer Tafel täglich mehrere hundert Killogramm Lebensmittel einsammeln und zu unseren Ausgabestellen bringen. Eine Vielzahl anderer Unternehmen unterstützt die Herbolzheimer Tafel durch  umfangreiche Sachspenden. Wenn auch Sie uns Ihre Unterstützung anbieten wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Unterstützen Sie uns mit einem Spenden-Abo!Die Idee: Sie spenden regelmäßig 10,- Euro (wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich). Das scheint nicht viel, hilft uns aber sehr!Geben Sie Ihrer Bank einen entsprechenden Dauerauftrag. Gerne nehmen wir Sie, wenn Sie nichts dagegen einzuwenden haben, in die nachfolgende Liste auf. Danke schon mal!